Umfrage zum Einsatz agiler Methoden gestartet

14. April 2014 - 10:13 Uhr

Zum zweiten Mal führt das BPM-Labor der Hochschule Koblenz unter Leitung von Ayelt Komus eine Untersuchung über den Einsatz agiler Methoden in der Praxis durch. Längst ist der Einsatzbereich von Methoden wie Scrum und Kanban nicht mehr auf die eigentliche Software-Entwicklung beschränkt. Auch die Entwicklung anderer Produkte, das Prozessmanagement und viele weitere Bereiche profitieren von diesen Ansätzen.

Die Teilnahme an der Umfrage ist bis zum 19. Mai auf der Seite www.status-quo-agile.de möglich. Dort kann man auch die Ergebnisse der ersten Status Quo Agile-Studie aus dem Jahr 2012 anfordern.

Kommentieren » | BPM

Prozessanwendungen mit SAP BPM entwickeln

8. April 2014 - 07:46 Uhr

Cover BPM mit SAPEine gut nachvollziehbare und umfassende Einführung in die Entwicklung und Ausführung von Prozessen mit SAP Netweaver BPM bietet das vorliegende Buch. Anhand eines Beispielprozesses zur Abwicklung von Ersatzteilaufträgen beschreiben die Autoren den kompletten Weg von der fachlichen Prozessbeschreibung bis zum ausführbaren Prozessmodell mit allen erforderlichen Details. Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit zahlreichen Screenshots helfen dabei, diese Entwicklung selbst am System nachzuvollziehen. Zudem stehen das Prozessmodell und sämtliche verwendete Dateien zum Download zur Verfügung. Auch die Konfiguration des Systems, die Ausführung und Administration der laufenden Prozesse sowie das Monitoring und Reporting des Prozessgeschehens werden ausführlich beschrieben. Weiterlesen »

Kommentieren » | BPM, BPMS, Bücher

Use Cases werden nach wie vor häufig eingesetzt

4. April 2014 - 11:41 Uhr

Cover Use Case-StudieUse Cases werden in der Software-Entwicklung bereits seit 25 Jahren als Mittel zur Darstellung der funktionalen Anforderungen verwendet. Nicht zuletzt als Bestandteil der Unified Modeling Language (UML) haben sie eine recht hohe Verbreitung gefunden. Insbesondere im Zusammenhang mit agilen Methoden erfuhren die Use Cases in den letzten Jahren einige Kritik, da bei dieser Methode häufig schon recht detaillierte Abläufe im Voraus erarbeitet werden. Agile Entwickler arbeiten daher gerne mit User Stories, die sich eher auf die Ziele des Benutzers konzentrieren als bereits frühzeitig Bedienungsdetails festzulegen. Die vorliegende Studie untersucht den Einsatz von Use Cases in der Praxis. Ein verlässliches Bild über die tatsächliche Verbreitung dieser Methodik liefert die Studie nicht, wurde doch ein Großteil der 83 Teilnehmer aus dem Umfeld eines GI-Arbeitskreises mit dem Schwerpunkt Use Cases gewonnen. Daher dürften hauptsächlich Menschen geantwortet haben, die sich sowieso für dieses Thema interessieren. Und so verwundert es nicht, dass über 90% bereits Use Cases einsetzen oder dies planen. Dennoch deutet die Tatsache, dass sich dieses Teilnehmerfeld aus ganz unterschiedlichen Branchen finden ließ, darauf hin, dass Use Cases vielerorts nach wie vor zum festen Methodenrepertoire der Softwareentwicklung gehören. Weiterlesen »

2 Kommentare » | Allgemein, Modellierung

Perspektiven des Veränderungsmanagements

25. März 2014 - 14:15 Uhr

Cover Change-Prozesse erfolgreich gestaltenUm die Veränderungskompetenz des Managements ist es in vielen Firmen nicht gut bestellt. In einer Studie trauten 70 Prozent der Befragten ihrem Management nicht zu, ein attraktives Zukunftsbild zu vermitteln. Das ist erschreckend, denn schließlich sind Unternehmen im digitalen Zeitalter mehr denn je darauf angewiesen, sich schnell an geänderte Herausforderungen anzupassen sowie neue Geschäftsmodelle und Prozesse umzusetzen. Für das Gelingen von Veränderungsmaßnahmen gibt es kein allgemein gültiges Patentrezept – wohl aber viele Erfahrungen und praxiserprobte Ansätze, die in konkreten Unternehmenssituationen erfolgreich waren. Das vorliegende Buch enthält insgesamt dreizehn Beiträge, die verschiedene Themenstellungen und Konzepte des Veränderungsmanagements beleuchten. Bei den Autoren handelt es sich sämtlich um praxiserfahrene Berater, die sich im “Q-Pool 100″ organisiert haben, der “Offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und -berater”. Weiterlesen »

Kommentieren » | Bücher, Change Management

IT-Systeme integrieren

4. März 2014 - 12:38 Uhr

Cover Enterprise Systems IntegrationMöchte man eine möglichst nahtlose IT-Unterstützung für Geschäftsprozesse erreichen, wir man häufig nicht umhin kommen, verschiedene im Unternehmen vorhandene Systeme miteinander zu verbinden. Die Möglichkeiten hierfür reichen von individuell programmierten Punkt-zu-Punkt-Verbindungen bis zur Service-Orchestrierung mit Hilfe von Process Engines. Dieses englischsprachige Buch führt auf fundierte und verständliche Weise in alle wichtigen Integrationstechniken und -konzepte ein. Die konkrete Umsetzung der erläuterten Ansätze wird am Beispiel der bekannten und in der Praxis verbreiteten Integrationsplattform BizTalk Server von Microsoft illustriert. Die prinzipiellen Ausführungen sind aber unabhängig von einer bestimmten Implementierung, und es wird auch immer wieder auf Umsetzungsmöglichkeiten im Java-Umfeld eingegangen. Das Buch ist daher für jeden an der Thematik Interessierten geeignet, unabhängig davon, welche konkrete Technologie eingesetzt werden soll. Weiterlesen »

Kommentieren » | Allgemein, BPM, BPMS, Bücher

BPM-Quintessenz wertet 35 Studien aus

26. Februar 2014 - 09:53 Uhr

BPM QuintessenzRegelmäßig erscheinen neue Studien zu den verschiedenen Aspekten des Geschäftsprozessmanagements. Ein Team der Hochschule Koblenz unter der Leitung von Ayelt Komus hat nun insgesamt 35 dieser Studien aus den vergangenen Jahren systematisch ausgewertet und hinsichtlich ihrer einzelnen Aussagen miteinander verglichen. Natürlich sind die in der Quintessenz zusammengefassten Aussagen mit Vorsicht zu betrachten, denn die einzelnen Studien sind methodisch ganz verschieden aufgebaut und oftmals sind auch gar nicht alle Einzelheiten der zugrunde liegenden Methodik veröffentlicht. Dennoch ergibt sich ein interessantes Gesamtbild mit zumindest plausiblen Trendaussagen. Kaum ein Leser dürfte die Zeit und die Muße haben, eine Vielzahl von Studien detailliert zu analysieren und mit anderen Studien zu vergleichen. Die “BPM-Quintessenz” liefert damit eine in dieser Form einzigartige Gesamtschau über wesentliche Erkenntnisse zum aktuellen Stand des Prozessmanagements. Weiterlesen »

Kommentieren » | BPM

Kostenloses E-Book mit umfassendem Überblick zu iBPMS

17. Februar 2014 - 10:34 Uhr

intelligent-bpm-next-waveSeit einiger Zeit bzeichnet jeder BPMS-Hersteller sein System als “intelligentes BPMS” (iBPMS). So auch die Firma Pegasystems. Das auf der Pega-Website zum kostenlosen Download angebotene, englischsprachige E-Book gibt auf insgesamt 212 Seiten einen umfassenden Überblick über alle Aspekte eine iBPMS. Der Autor diskutiert u. a. Themen wie Business Rules, Performance Management, SOA, Social Networking, Mobiles BPM, Case Management, BPM in der Cloud, Modernisierung von Alt-Anwendungen, Enterprise Content Management, Customer Relationship Management und das “Internet of Everything”. Auch methodische Aspekte wie BPM Governance, die Unterstützung von Real-Time Lean Six Sigma und agile Entwicklung werden beschrieben. Weiterlesen »

Kommentieren » | Allgemein, BPMS, Bücher

Lean Management wirklich verstehen

10. Februar 2014 - 09:42 Uhr

Cover Grundlagen Lean ManagementLean Management ist eine der populärsten Management-Methoden. Dennoch werden die Hintergründe und zugrunde liegenden Denkprinzipien oftmals nicht ausreichend verstanden. Das vorliegende Buch begegnet diesem Missstand in Form einer sehr grundlegenden und ausführlichen Auseinandersetzung mit den Lean Management-Konzepten und insbesondere der geschichtlichen Entwicklung des Toyota Production Systems, auf das der Lean-Ansatz zurückgeht. Wer nur auf der Suche nach konkreten Anleitungen und Tipps für die Einführung von Lean Management-Ansätzen ist, für den ist das Buch nicht geeignet. Doch Lean Management besteht eben nicht nur aus einigen Methoden und Prinzipien, die man recht schnell im Unternehmen einführen kann. Lesen sollte das Buch, wer die zugrunde liegenden Denkweisen und die kulturellen Rahmenbedingungen wirklich verstehen möchte. Weiterlesen »

1 Kommentar » | Allgemein, Bücher

Effektif – Von der To Do-Liste zum Workflow

31. Januar 2014 - 11:30 Uhr

Screenshot BPMS EffektifNormalerweise ist es schon recht aufwändig, bis man auf einem Business Process Management-System (BPMS) einen neuen Prozess mit allen Regeln, Daten und Benutzerdialogen zum Laufen gebracht hat. Mit dem kürzlich veröffentlichte Cloud-basierten BPMS “Effektif” soll das anders werden. Ohne technische Kenntnisse soll praktisch jedermann in der Lage sein, binnen kürzester Zeit seinen ersten Ablauf durchzuführen.

Anders als sonst üblich, ist es nämlich nicht unbedingt erforderlich, zunächst ein Prozessmodell zu erstellen. Weiterlesen »

Kommentieren » | BPMN, BPMS

Die Sache mit den Daten in den Prozessen

24. Januar 2014 - 18:49 Uhr

Ein häufig vernachlässigtes Thema greift das Whitepaper “Untangling Spaghetti BPM” des BPMS-Herstellers Bizagi auf: Der Umgang mit Daten in automatisierten Geschäftsprozessen. In jedem BPMS gibt es die Möglichkeit, über Konnektoren auf Datenbanken zuzugreifen und die entsprechenden Daten auf Prozessvariablen zu mappen. Bei kleinen, weitgehend isolierten Prozessanwendungen funktioniert das auch ganz gut.

Problematisch wird es Weiterlesen »

2 Kommentare » | Allgemein, BPMS

« Ältere Einträge