Blogs und Studien zum Change Management

6. Februar 2008

Heute nur ein kurzer Hinweis auf zwei interessante Blogs zum Thema Change Management, auf dessen zentrale Bedeutung in allen Projekten zur Prozessveränderung gar nicht oft genug hingewiesen werden kann (auch wenn „harte“ Themen wie Workflow Management oder Prozessmodellierung oftmals mehr Beachtung finden):

Change 2.0: Dieser Blog begleitet ein Forschungsprojekt an der Universität Stuttgart, bei dem es um den Einsatz von neuen Medien und Web 2.0-Technologien im Change Management geht. Der neueste Beitrag „Deskriptive Ergebnisse der Online-Befragung“ gibt einen Überblick über die Ergebnisse einer Umfrage zu diesem Thema. Daneben gibt es aber auch sehr nützliche grundlegende Informationen zum Change Management, z. B. „Change Management Basics“, und Studien zum Thema, z. B. die IBM-Studie „Making Change Work“ – Erfolgsfaktoren für die Einführung von Innovationen.

Über diesen Blog findet man den auch noch recht jungen Change Management Blog der Beratungsfirma CapGemini. Hier finden sich beispielsweise Beiträge über Gründe für das Scheitern von Transformationen (eigentlich eher in Form von Erfolgsfaktoren formuliert) oder welche Megatrends aktuell als Treiber für Veränderungen wirken – fast alle genannten Trends haben mittelbare oder unmittelbare Auswirkungen auf die Gestaltung der Geschäftsprozesse. Auf der Webseite von CapGemini findet sich auch die sehr lesenswerte Studie „Veränderungen erfolgreich gestalten. Change Management 2005. Bedeutung, Strategien, Trends“. Hier finden sich nicht nur Umfrageergebnisse, sondern auch eine Reihe nützlicher Hinweise und Anregungen. Eine aktuelle Studie ist derzeit wohl in Arbeit, der Blog geht mehrfach auf neuere Ergebnisse ein. Mit einem derartigen frei verfügbaren Informationsangebot im Internet – es finden sich auch noch eine Reihe weiterer Studien aus verschiedenen Branchen, aber auch Themen wie IT, Supply Chain Management oder Customer Relationship Management – hebt sich CapGemini positiv von vielen anderen Unternehmensberatungen ab.

Kategorie: Change Management Kommentieren »

Vorheriger Beitrag: Von Null auf Workflow
Nächster Beitrag: Wie wird BPMN genutzt?





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.