Organisation

Die Organisationsstruktur und die Benutzer, die in den Beispielprozessen des Buchs genutzt werden. Alle Prozesse setzen voraus, dass diese Organisation „BPMSOrga“ aktiv, d. h. auf dem Server veröffentlicht ist. Sie wird beim Import des ersten Prozesses „Angebot erstellen – einführendes Beispiel“ mit importiert. Ein gesonderter Import der Organisation mit Hilfe des nachfolgend verlinkten Downloads ist daher nur nötig, wenn Sie den einführenden Angebotserstellungsprozess nicht importiert haben.

Organisation

Zurück zur Downloadseite

 

Download

BPMSOrga.xml

 

Voraussetzungen

Bonita BPM Community Edition, Version 6.2.2 installiert. Andere Versionen ab 6.1 sollten in der Regel aber auch funktionieren.

 

Anleitung

  1. In Bonita Studio unter „Organisation“ den Punkt „Verwalten“ wählen. Falls „BPMSOrga“ bereits vorhanden und als „(aktiv)“ gekennzeichnet ist, müssen Sie nichts mehr tun. Falls „BPMS Orga“ zwar vorhanden, aber nicht als „(aktiv)“ gekennzeichnet ist, fahren Sie mit Punkt 4 fort.
  2. Ansonsten Datei downloaden und abspeichern.
  3. Im Menü „Organisation“ den Eintrag „Importieren“ wählen, die heruntergeladene Datei „BPMSOrga.xml“ selektieren, und „Öffnen“ anklicken. Es erscheint ein Hinweis, dass die Organisation erfolgreich importiert wurde.
  4. Im Menü „Organisation“ den Eintrag „Veröffentlichen“ wählen, „Weiter“ anklicken, unter Benutzername „admin“ eintragen und mit der Schaltfläche „Veröffentlichen“ abschließen.

Nun können Sie beim Konfigurieren der Prozesse auf die Inhalte dieser Organisation zugreifen, und die Benutzer aus dieser Organisation können gemäß Konfiguration Prozesse im Portal starten und Arbeitsschritte ausführen.

Als Benutzername dient jeweils der Nachname des Benutzers, das Passwort ist jeweils „bpm“.

 

Hinweise und Erläuterungen

In Bonita ist immer nur eine Organisationsstruktur zugleich aktiv. Alle Prozesse, die auf dem Server gleichzeitig zur Verfügung stehen sollen, müssen daher dieselbe Organisationsstruktur verwenden. Die im Buch genutzten Prozesse benutzen alle dieselbe Organisationsstruktur „BPMSOrga“, die mit dem ersten Prozess „Angebot erstellen – einführende Beispiel“ mit importiert wird oder gemäß obiger Anleitung separat importiert werden kann. Die .bos-Dateien der anderen Prozesse enthalten keine Organisationsstrukturen. Bei ihnen wird vorausgesetzt, dass „BPMSOrga“ vorhanden und aktiv ist.

Damit die Organisationsstruktur auf dem Server verfügbar ist, muss sie zunächst veröffentlicht werden. Dabei wird ein Benutzer angegeben, der automatisch angemeldet wird, wenn man den Server startet und das Portal öffnet (über das Symbol „Portal“). In der obigen Anleitung ist dies der Benutzer „admin“. Startet man das Portal hingegen über „Ausführen“ mit einem bestimmten Prozess, so ist der zunächst angemeldete Benutzer in der Konfiguration des Prozesses festgelegt.

Da für die Beispiele des Buchs die eigene Organisationsstruktur „BPMSOrga“ verwendet wird und nicht die mitgelieferte Beispielorganisation „ACME“, kann man die von Bonita bereitgestellten Beispielprozesse, wie z. B. Help Desk oder Procurement, nicht zugleich mit den hier verfügbaren Prozessen nutzen (es sei denn, man passt die Prozesskonfiguration entsprechend an die andere Organisationsstruktur an). Vor der Nutzung der Bonita-Beispielprozesse muss man daher zunächst wieder die ACME-Organisation veröffentlichen (Standardbenutzer walter.bates).

Da es in Bonita keinen einfachen Überblick darüber gibt, welche Benutzer zu einer bestimmten Organisationseinheit gehören, ist die Organisationsstruktur und die Benutzer-Zuordnung in der folgenden Tabelle im Überblick dargestellt:

Organisationseinheit Leiter Mitarbeiter
Unternehmen Anton Admin Anton Admin
BPMS Administration Anton Admin Anton Admin
Einkauf Bettina Baumann Bianca Becker,
Jana Jensen
Entwicklung
Hardware-Entwicklung Eugen Edel,
Georg Groß (Benutzername: gross)
Software-Entwicklung Sonja Sonntag
IT Ingo Igel
Betrieb
Service Desk Harald Hoffmann
Service Manfred Maurer
Vertrieb Hans Heinrich
Produktmanagement Roland Renner
Technischer Vertrieb Thorsten Tumm
Verkauf Lara Lauer,
Kurt Kiefer,
Karsten Kowalski

In Bonita gibt es Gruppen, Rollen und Benutzer. Die Organisationseinheiten der obigen Tabelle sind als Gruppen mit Untergruppen definiert. Benutzer können in einer Gruppe unterschiedliche Rollen wahrnehmen. Hier wurden die beiden Rollen „Leiter“ und „Mitarbeiter“ definiert.

Der Benutzer „admin“ hat eine besondere Funktion. Die meisten Prozesse sind so konfiguriert, dass dieser Benutzer alle Tasks durchführen kann. Meldet man sich mit diesem Benutzer an, so kann man auch solche Prozesse alleine und ohne Benutzerwechsel durchspielen, bei denen normalerweise verschiedene Benutzer beteiligt sind. Daneben gibt es aber auch Beispielprozesse, die sowieso komplett von einem Benutzer ausgeführt werden können. In diesen Prozessen wird ebenfalls der Benutzer admin verwendet.

Es gibt auch die Möglichkeit, die Organisationsstruktur in der Administrationssicht des Portals zu bearbeiten. Allerdings ist es für die Konfiguration der Prozesse erforderlich, dass die Gruppen und Rollen, denen die Akteure eines Prozesses zugeordnet sind, im Bonita Studio vorhanden sind, was durch den oben beschriebenen Import in Bonita Studio erreicht wird. Man kann aber im Portal z. B. einen neuen Benutzer zu einer Gruppe hinzufügen. Dieser kann dann ebenfalls die der Gruppe zugeordneten Tasks ausführen.

Zurück zur Downloadseite