BizDevs – die neue Art der Zusammenarbeit von Business und IT?

10. Oktober 2014

Cover process-driven applications with BPMNSeit kurzem ist die englische Ausgabe des Buchs über prozessgesteuerte Anwendungen von Volker Stiehl verfügbar. Interessant sind hierzu die Ausführungen des Autors im SAP Community Network, in denen er die Hintergründe und die Ansätze des Buchs beschreibt. Er trennt die Anwendung eine fachliche Prozess- und eine Implementierungs-Schicht, die beide mit BPMN beschrieben werden. Die Prozesse beider Schichten werden ausgeführt und interagieren miteinander. Dabei tragen Business und IT in gleichem Maße die Verantwortung für das ausführbare Modell der fachlichen Prozess-Schicht.

In seinem Blogbeitrag prägt Stiehl die Bezeichung „BizDevs“ für die enge Kooperation von Business und Entwicklern (Developers), die für die Entwicklung prozessgetriebener Anwendungen nötig ist. Dabei lehnt er sich an den mittlerweile verbreiteten Ausdruck „DevOps“ für die enge Integration von Software-Entwicklung und -Betrieb an. Wünschenswert wäre eine solche engere Zusammenarbeit allemal. Und der in dem Buch vorgestellte Architekturansatz könnte für viele BPMS-basierte Anwendungen wegweisend sein.


Stiehl, Volker:
Process-Driven Applications with BPMN
Springer 2014
Das Buch bei amazon

Besprechung der deutschen Ausgabe

Kategorie: Allgemein, BPM, BPMN, BPMS, Bücher Kommentare deaktiviert für BizDevs – die neue Art der Zusammenarbeit von Business und IT?

Vorheriger Beitrag: Flexibleres BPM durch Graphdatenbanken
Nächster Beitrag: Social BPM-Fähigkeiten von Prozessmanagement-Tools

Kommentarfunktion ist deaktiviert.