Prozessmanagement und Digitalisierung – wie passt das zusammen?

16. Juli 2020

Digitale Transformation funktioniert nicht ohne Geschäftsprozesse. Zum einen umfasst jedes digitale Geschäftsmodell eine Reihe automatisierter Prozesse, zum anderen müssen die über eine digitale Plattform abgewickelten Prozesse auch mit den sonstigen Unternehmensprozessen integriert werden. Schließlich soll meist auch etwas in der realen Welt passieren.

Trotzdem ist im Zusammenhang mit der digitalen Transformation vergleichsweise selten von Geschäftsprozessmanagement die Rede. Dies mag damit zusammenhängen, dass mit dem Begriff Geschäftsprozessmanagement eher langwierige Projekte zur Effizienzsteigerung interner Prozesse in Verbindung gebracht werden als die schnelle Entwicklung und Umsetzung digitaler Innovationen.

Ich habe deshalb einmal nach Ansätzen zur Integration von Prozessmanagement und digitaler Transformation gesucht und die Ergebnisse in diesem Paper zusammengefasst. Im ersten Teil werden einige Prozessmanagement-Studien der vergangenen Jahre im Hinblick darauf betrachtet, wie die Teilnehmer das Thema Digitalisierung wahrnehmen. Im zentralen Teil zwei diskutiere ich verschiedene interessante Ansätze aus der Literatur. Der dritte Teil enthält für jede verwendete Veröffentlichung eine Zusammenfassung ihrer Inhalte.

Download des Papers.

Kategorie: BPM Kommentieren »

Vorheriger Beitrag: PragmaDev Process verifiziert BPMN-Modelle
Nächster Beitrag: Der schnelle Einstieg in die Prozessmodellierung





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.