Interne Stellenausschreibung

Update 21.11.2017: Neue Version des ersten Prozesses hinzugefügt, die mit Bonita 7.5.4 funktioniert.

Prozess zur Demonstration von Mehrfachteilnehmern. Er wird im Buch in Abschnitt 3.9 erläutert.

03.09 Mehrfachteilnehmer

Zurück zur Downloadseite

 

Download

InterneStellenausschreibung40.bos (Bonita 7.5.4)
Interne Stellenausschr mit Aufrufaktivitaet-3.0 (Bonita 6.3)

Ältere Version des ersten Prozesses, die mit Bonita 7.5 nicht mehr funktioniert:
Interne Stellenausschreibung-3.0 (Bonita 6.2.2)

 

Voraussetzungen

  • Bonita BPM Community Edition, Version 6.x installiert. Die Prozesse wurden mit den Versionen 6.2.2 bzw. 6.3 entwickelt. Andere Versionen ab 6.1 sollten in der Regel aber auch funktionieren.
  • Organisationsstruktur „BPMSOrga“ auf dem Bonita Server veröffentlicht (Anleitung hier).

 

Verwendete Features von Bonita

  • Sequenzfluss, Start- und Endereignis, Benutzer-Task, Prozessvariablen
  • Vorgang (Setzen von Variablenwerten am Ende der Ausführung eines Tasks)
  • Tabelle in Formular
  • Groovy-Skript-Konnektor
  • Schleifenaktivität
  • Nachrichten-sendende und empfangende Ereignisse, Sendetask, Empfangstask, Nachrichtenfluss
  • Korrelation
  • Zuordnung zu Prozessinitator, Akteur-Filter
  • Kombinierte Aufruf- und Mehrfachaktivität

 

Anleitung

  1. Datei downloaden und abspeichern, in Bonita Studio importieren, ausführen. Beide Prozesse verhalten sich gleich
  2. In „Ausschreibung erstellen“ in die Tabelle „Eingeladene Bewerber“ Benutzernamen existierender Benutzer eintragen, z. B. lauer, kiefer, tumm … (alle in BPMSOrga vorhandenen Benutzer finden sich in der Übersicht der Organisation). Es muss in jeder Zeile ein gültiger Benutzernamen eingetragen sein (falls man nur einen Benutzer eintragen will, muss man die zweite Zeile über das „-“ Symbol löschen. Dies wird allerdings nicht überprüft. Der Prozess läuft später einfach nicht mehr weiter, wenn ungültige Namen verwendet wurden, weil dann auf weitere Bewerbungen nicht existenter Benutzer gewartet wird.
  3. Es muss sich jeder der in die Liste eingetragenen Benutzer einloggen und den Task „Bewerbung erstellen“ durchführen.
  4. Nachdem alle eingeladenen Bewerber ihre Bewerbung erstellt haben, kann sich der Prozessinitiator, d. h. derjenige, der den Prozess gestartet hat, die Bewerbungen ansehen.

 

Hinweise

  • Im Task „Bewerbung erstellen“ wurde ein Akteur-Filter „Einzelner Benutzer“ verwendet. In jeder Prozessinstanz bekommt nur ein bestimmter Benutzer den Task in seine Inbox. Als Parameter benötigt er die Benutzer-ID. Diese wird in de Details zum Filter (erreichbar über Bearbeiten) mit Hilfe eines kleinen Skriptes („UserId ermitteln“) aus dem vom anderen Prozess mitgeteilten Benutzernamen ermittelt.
  • Im Buch wird erwähnt, dass man eigentlich anstelle der Schleifenaktivität eine Mehrfachaktivität verwenden könnte. In Bonita gibt es aber das Problem, dass man in Sende-Tasks keine lokalen Variablen Anlegen kann. Der Tab „Daten“ fehlt einfach. Für die Iteration der Mehrfachaktivität muss man aber eine lokale Variable angeben, die das in der jeweiligen Instanz bearbeitete Listenelement aufnimmt. Es gibt zwar die Möglichkeit, in einem Service-Task entsprechende lokale Variablen anzulegen und ihn anschließend erst in einen Sende-Task umzuwandeln, doch stellte sich im Test heraus, dass man den Inhalt dieser Variablen (in diesem Fall den im anderen Prozess benötigten jeweiligen Bewerbernamen) nicht in eine Nachricht übernehmen kann.
  • Als Workaround könnte man den Nachrichtenversand in einen aufgerufenen Prozess auslagern. Eine Aufrufaktivität als Mehrfachaktivität zu verwenden funktioniert nämlich problemlos, wie der zweite Prozess zeigt – wobei hier auf Nachrichtenversand gänzlich verzichtet wurde. Dies ist hier möglich, da zwischen Aufruf und Rückgabe des Bewerbungsprozesses keine anderen Nachrichten ausgetauscht werden müssen.

 

Benutzer

  • Der Prozess „Stelle intern ausschreiben“ kann vom Benutzer admin oder jedem anderen Benutzer aus “BPMSOrga” durchgeführt werden.
  • Den Tasks „Bewerbung erstellen“ aus dem Prozess „Interne Bewerbung einreichen“ bekommt jeder Benutzer vom Benutzer in seine Inbox, der im Prozess „Stelle intern ausschreiben“ in die Liste der Bewerber eingetragen wurde.

Passwort für alle Benutzer: bpm

 
 
Zurück zur Downloadseite