Kunden festlegen

Prozess zur Demonstration der Anbindung einer relationalen Datenbank. Er bezieht sich auf Abschnitt 4.4 des Buchs.

04.02 Datenbank

 
Zurück zur Downloadseite

 

Download

Kunden festlegen-5.0
Kunden festlegen _interne h2 Datenbank_-5.0

 

Voraussetzungen

  • Bonita BPM Community Edition, Version 6.x installiert. Die Beispiele wurden mit Version 6.3.7 getestet. Andere Versionen ab 6.1 sollten in der Regel aber auch funktionieren.
  • Organisationsstruktur „BPMSOrga“ auf dem Bonita Server veröffentlicht (Anleitung hier).
  • Für das erste Beispiel (Kunden festlegen-5.0): MySQL-Datenbank installiert und gestartet. Diese ist kein Bestandteil der Standard-Bonita-Installation, sondern muss separat installiert werden (Download unter http://dev.mysql.com/downloads/mysql/). Auch andere Datenbanken sind möglich, dafür müssen die Eintragungen im Datenbank-Konnektor angepasst werden.
  • Das zweite Beispiel nutzt die interne h2-Datenbank von Bonita, daher braucht keine gesonderte Datenbank installiert zu werden (funktioniert ohne Anpassungen nur mit der lokalen Bonita-Standardinstallation).

 

Verwendete Features von Bonita

  • Sequenzfluss, Start- und Endereignis, Benutzer-Task, Formulare für Benutzer-Tasks, Prozessvariablen
  • Exklusiver Gateway, Default-Sequenzfluss
  • Komplexe Variablen (Liste, Java-Objekt)
  • Tabellen in Formular zur Erfassung von Listen
  • Schaltflächen mit Aktionen
  • Datenbank-Konnektor

 

Anleitung

  1. Datei downloaden und abspeichern, in Bonita Studio importieren, ausführen.
  2. Für das erste Beispiel: In allen vier Service-Tasks in den Datenbank-Konnektoren die Zugriffsinformationen der eigenen Datenbank-Installation eintragen.
    Das zweite Beispiel müsste bei einer lokalen Bonita-Standardinstallation ohne Anpassungen funktionieren.
  3. In „Kunden suchen“ Eintragungen in eines oder mehrere der Felder vornehmen. Es genügen auch Teile des jeweiligen Strings.
  4. In „Kunden auswählen“ werden alle gefundenen Einträge angezeigt. Hier den gewünschten Kunden selektieren oder zurück zur Suche gehen.
  5. Die Daten des ausgewählten Kunden werden angezeigt.
  6. Man kann in der Suchmaske auch die Daten eines neuen Kunden eintragen und „Als neuen Kunden erfassen“ wählen. Dann wird ein neuer Eintrag in der Datenbank angelegt.

 

Hinweise

Zu Beginn befinden sich folgende Kunden-Datensätze in der Datenbank (Nachname, Vorname, Ort):
1. Simpson, Bart, Springfield
2. Simpson, Lisa, Springfield
3. Flanders, Ned, Springfield
4. Duck, Donald, Entenhausen
5. Duck, Daisy, Entenhausen
 

Benutzer

Der Prozess wird komplett vom Benutzer admin durchgeführt.
Passwort für alle Benutzer: bpm

 
Zurück zur Downloadseite