Auch schön: BPMN-Magnete

24. Oktober 2008

In Workshops arbeitet man ja öfter mal mit Haftzetteln, um Modelle gemeinsam entwickeln und dabei auch verändern zu können. Sehr nett ist auch die Idee, Magnete in Form der verschiedenen grafischen Elemente eines Prozessmodells an ein Whiteboard zu heften. Wer das auch noch BPMN-konform tun möchte, findet hier die passenden Magnete.

Kategorie: BPMN, Modellierung 6 Kommentare »

Vorheriger Beitrag: BPMN Modeling and Reference Guide
Nächster Beitrag: Wenig Überraschendes in Forrester BPMS-Studie

6 Reaktionen zu “Auch schön: BPMN-Magnete”

  1. Diehl

    Hallo zusammen,

    weiß zufällig jemand ob es solche Magnete auch für die Modellierung von eEPKs gibt?

    Vielen Dank

    M. Diehl

  2. Jahooda - Die Plattform für Projektmanagement und Prozessmanagement » Blog Archiv

    […] eine interessante Idee (via “Kurze Prozesse” zu kaufen bei “HandsOn […]

  3. Eric Brabänder

    Hallo M. Diehl,

    natürlich gibt es auch EPK Magnete von IDS Scheer.
    In unserer ersten ARIS TV Folge unter http://www.arisblog.com werden dieser sogar kurz gezeigt.

    Schicken Sie mir doch einfach mal eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und dann versuche ich Ihnen ein Set zukommen zu lassen…

    … und dem Thomas Allweyer bring ich auch mal ein Set mit 😉

    Mit freundlichen Grüßen

    Eric Brabänder
    Head of ARIS Product Marketing

  4. Eric Brabaender

    Ich habe meine E-mail Adresse vergessen:
    eric.brabaender@ids-scheer.com

  5. Ron

    Bei HandsOn sind die Kärtchen nicht mehr verfügbar (aktuell). In Deutschland gibt es aber ein vergleichbares Produkt. In einer Suchmaschine einfach BPMN Starterbox eingeben…

  6. Christoph Klett

    Ich kann Ihnen wärmstens unseren Proboard BPMN Moderationskoffer empfehlen.
    Prozessmodellierung mit Hilfe von hochwertigen, wiederverwendbaren Acrylglas-Formen.
    Alle erhältlich unter http://www.proboard.de





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.