Buch zur OMG BPM-Zertifizierung

8. März 2010

Cover Basiswissen Geschäftsprozessmanagement

Wichtig bei dem Buch Basiswissen Geschäftsprozessmanagement ist der Untertitel „Aus- und Weiterbildung zum OMG Certified Expert in Business Process Management (OCEB) – Fundamental Level“. Es handelt sich nämlich nicht um eine allgemeine Einführung in das Geschäftsprozessmanagement, sondern um eine Zusammenfassung und Erläuterung des Stoffs, der bei der Prüfung zu dem genannten Zertifikat abgefragt wird. Nun kann man geteilter Meinung sein, wie nützlich und sinnvoll ein solches Zertifikat ist, doch wenn man sich zertifizieren lassen will, ist diese Buch sicherlich eine wichtige Hilfe. Ansonsten findet sich der abgefragte Stoff bilang nur verteilt in einer Vielzahl verschiedener Bücher, von denen zumeist nur einzelne Kapitel relevant sind.

Die Autoren, die selbst an der Entwicklung des Zertifikatsprogramms beteiligt sind, thematisieren zunächst selbst den Sinn und Unsinn von Zertifizierungen. Und sie verweisen darauf, dass das OCEB-Zertifikat, bei dem nur Wissen abgefragt wird, nur ein Mosaiksteinchen im Profil eines Prozessmanagement-Experten sein kann. Das Buch bezieht sich auf das erste von insgesamt fünf Zertifikaten, die die OMG zum Geschäftsprozessmanagement anbietet. Neben diesem „Fundamental“ Zertifikat gibt es zwei Zertifikate (Intermediate und Advanced) mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt und zwei entsprechende Zertifikate mit technischem Schwerpunkt, d. h. zum Thema SOA und Workflow. Für die Teilnahme an der Fundamental-Prüfung sind keinerlei Voraussetzungen erforderlich. Die Tests werden bei einem Pearson VUE Testcenter durchgeführt. Es müssen mindestens 55 von 90 Multiple Choice-Fragen in englischer Sprache richtig beantwortet werden. Im Buch sind zu den verschiedenen Themen Beispielfragen in Englisch abgedruckt, anhand derer man ein Gefühl für die Art der Fragen bekommt.  Im Anhang finden sich die korrekten Antworten.

Das Buch ist grob entsprechend den abgefragten Schwerpunkten gegliedert. Zunächst werden grundlegende Begriffe und Konzepte der Betriebswirtschaft erläutert, wie z. B. Unternehmensstrategien, Porter’s Five Forces, SWOT-Analyse, Wertschöpfungskette, Finanzkennzahlen und Break-even-Analyse. Bereits an der Aufzählung dieser Beispiele merkt man, dass hier keine wirkliche Einführung in die Betriebswirtschaftslehre stattfindet, sondern lediglich einige wichtige Konzepte kurz erläutert werden. Wer bereits betriebswirtschaftliche Kenntnisse hat, für den kann die Zusammenfassung hilfreich bei der Prüfungsvorbereitung sein. Wer hingegen noch keine Ahnung von Betriebswirtschaft hat, wird durch die knappe Darstellung das notwendige Verständnis nicht erlangen. Für so jemanden wird es auf pures Auswendiglernen hinauslaufen. Damit kein falscher Eindruck entsteht: Das Buch ist gut geschrieben, verständlich und flüssig zu lesen. Nur kann man auf zwanzig Seiten eben nicht in die Tiefe gehen.

Es folgen zwei Kapitel mit Grundlagen zu Geschäftsprozessen und zum Geschäftsprozessmanagement. Beim anschließenden Thema „Unternehmensmodellierung“ wird das Business Motivation Model (BMM) erläutert, eine weitere Spezifikation der OMG, die strategische Aspekte strukturiert (Vision, Mission, Strategie, Taktik, …). Ein etwas längeres Kapitel führt in die Prozessmodellierung mit BPMN ein. Allerdings wird nicht der gesamte Sprachumfang dargestellt, da z. B. manche Ereignistypen oder Transaktionen nicht prüfungsrelevant sind. Sie sind Bestandteil einer fortgeschrittenen Zertifizierung. Das letzte Kapitel stellt diverse Rahmenwerke, Vorschriften, Modelle und Konzepte vor (z. B. SCOR, Six Sigma, ISO 9000 ff, SOX, COBIT, Balanced Scorecards, Key Performance Indicators). Auch hier genügt der Platz lediglich für einige Stichworte zu jedem Konzept. Im Anhang finden sich u. a. Literaturhinweise, deutsche Übersetzungen englischer BPM-Begriffe und ein umfangreiches Glossar.


Weilkiens, T.; Weiss, C.; Grass, A.:
Basiswissen Geschäftsprozessmanagement: Aus- und Weiterbildung zum OMG Certified Expert in Business Process Management (OCEB) – Fundamental Level
dpunkt, Heidelberg 2010
Das Buch bei Amazon

Kategorie: BPM Ein Kommentar »

Vorheriger Beitrag: ARIS lernt BPMN
Nächster Beitrag: BPMN geht durch den Magen

Eine Reaktion zu “Buch zur OMG BPM-Zertifizierung”

  1. Neuauflage Basiswissen Geschäftsprozessmanagement – mit BPMN 2.0 - Kurze Prozesse

    […] Die weiteren Inhalte haben sich gegenüber der ersten Auflage kaum geändert. Es wurden lediglich kleinere Ergänzungen vorgenommen, z. B. zu BPMS und ausführbaren Prozessmodellen. Wer das Buch zum Nachschlagen oder als kompakten Einstieg in die OMG-Sicht auf das Thema BPM nutzt, kann die erste Auflage weiterverwenden. Wenn man sich auf die Zertifizierung vorbereitet, sollte man zur aktuellen Version greifen. Eine Besprechung der ersten Auflage findet sich hier. […]