Aufruf zur Teilnahme an BPMN-Studie

1. September 2012

Wie wird die Standardnotation BPMN in der Praxis genau eingesetzt? Wie weit hat sie das Unternehmen durchdrungen? Welche Modellierungskonventionen werden eingesetzt? Diese und weitere Fragen möchte eine Studie klären, die derzeit im Rahmen einer Masterarbeit an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg durchgeführt wird. Teilnehmen können sowohl aktive BPMN-Anwender als auch Interessenten, die sich erst mit der Notation beschäftigen.

Partner der Studie ist die Firma MID, Hersteller der Modellierungssoftware „Innovator“. MID erhofft sich Erkenntnisse für die Weiterentwicklung ihres Modellierungswerkzeugs. Doch auch unabhängig von einem konkreten Tool dürften die Ergebnisse für jeden BPMN-Anwender interessant sein. Also: Machen Sie mit!

Link zur Studie

Kategorie: BPMN, Modellierung Ein Kommentar »

Vorheriger Beitrag: Positive BPM-Resultate, aber Unzufriedenheit mit Umsetzungsgrad
Nächster Beitrag: Blick in die Wissenschaft: Beiträge der BPM-Konferenz 2012

Eine Reaktion zu “Aufruf zur Teilnahme an BPMN-Studie”

  1. Thomas Henninger

    Vielen Dank für Ihren Hinweis auf die BPMN-Umfrage!

    Zur Information, die Studie ist für weitere Teilnehmer (nur) noch bis zum 30.09.2012 geöffnet!

    Viele Grüße,
    Thomas Henninger