Zwei Schritte vorwärts, einen zurück

30. Januar 2018 - 15:20 Uhr

Die Umfrage „The State of BPM“ wird seit 2005 in zweijährigem Rhythmus durchgeführt und erlaubt daher einen Blick auf zeitliche Entwicklungen. Wie bereits in der vorangehenden Studie lässt sich auch diesmal wieder konstatieren, dass sich das Interesse an dem Thema nur langsam entwickelt.

Immerhin: insgesamt ist ein wachsendes Grundinteresse zu verzeichnen. Dabei durchläuft die Aufmerksamkeit für BPM Wellenbewegungen. Neue Entwicklungen und Hypes, wie z. B. die Business Reengineering-Euphorie oder das Aufkommen leistungsfähiger Plattformen zur Prozessautomatisierung, führen zunächst zu einiger Euphorie, bevor wieder andere Themen in den Vordergrund rücken. So sind in vielen Unternehmen frühere BPM-Initiativen zum Erliegen gekommen, doch einige Jahre später wird BPM erneut auf die Tagesordnung gesetzt. Viele machen immer wieder „zwei Schritte vor und einen zurück“, konstatieren die Macher der Umfrage. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Zwei Schritte vorwärts, einen zurück | Allgemein, BPM, Studien

BPM-Labor ruft zur Teilnahme an Studie „Status Quo Agile“ auf

11. Oktober 2016 - 21:41 Uhr

Bereits zum dritten Mal führt das BPM-Labor an der Hochschule Koblenz die Studie „Status Quo Agile“ zur Verbreitung und zum Nutzen agiler Methoden durch. Als Partner beteiligt sich diesmal neben der Deutschen Gesellschaft für Projektmangement auch die Organisation Scrum.org, die von Ken Schwaber gegründet wurde, einem der Erfinder von Scrum. Thematisch geht es unter anderem um hybride Methoden, die verschiedene Ansätze kombinieren, sowie um Fragen nach der Skalierung agiler Verfahren und Herausforderungen bei ihrer Einführung. Teilnehmen kann jeder, der beruflich oder fachlich mit Projektmanagement und agilen Methoden zu tun hat. Die Umfrage ist unter der Adresse www.status-quo-agile.de bis zum 7. November geöffnet.

Kommentare deaktiviert für BPM-Labor ruft zur Teilnahme an Studie „Status Quo Agile“ auf | Allgemein

Umfrage zu BPM und digitaler Transformation gestartet

18. April 2016 - 20:33 Uhr

Unter der Leitfrage „Kundennutzen durch digitale Transformation?“ hat die School of Management und Law an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) eine Umfrage zu ihre BPM-Studie 2016 gestartet. Im Fokus stehen dieses Jahr insbesondere die Potenziale des Prozessmanagements für die Optimierung von Kundenerlebnissen und die Entwicklung und Umsetzung neuer Geschäftsmodelle. Es soll untersucht werden, welche Konzepte und Methoden in diesen Bereichen bereits eingesetzt werden und inwiefern sie Teil der digitalen Transformation von Unternehmen sind. Die Teilnahme an der Umfrage ist ab sofort möglich. Link zur Umfrage.

Kommentare deaktiviert für Umfrage zu BPM und digitaler Transformation gestartet | Allgemein, BPM

Teilnahme an neuer Studie BPM Compass möglich

3. März 2016 - 17:11 Uhr

Die Kollegen Komus und Gadatsch von den Hochschulen Koblenz und Bonn-Rhein-Sieg sind für ihre Studien im Umfeld des Prozess- und IT-Managements bekannt. Die jetzt gestartete Umfrage „BPM Compass“ zu den Erfolgsfaktoren des Prozessmanagements hat einen größeren Rahmen als bislang. Zum einen wurden Professor Jan Mendling von der Wirtschaftsuniversität Wien und die Gesellschaft für Prozessmanagement als Partner gewonnen, zum anderen werden Ablauf und Gestaltung der Studie von einem Beirat mit namhaften Experten aus der Praxis unterstützt. Und schließlich steht die Umfrage für internationale Teilnehmer auch auf Englisch zur Verfügung. Teilnehmen können bis zum 8. Mai alle Praktiker, die sich mit den Geschäftsprozessen in ihren Organisationen befassen. Link zum Fragebogen.

1 Kommentar » | BPM

Anwender von Prozessmodellierungstools sind weitgehend zufrieden

2. April 2015 - 12:02 Uhr

Im Durchschnitt bewerten die in einer neuen Studie der Firma BPM&O befragten Anwender ihr Prozessmodellierungstool mit der Note 2,6. Sie sind also zumindest weitgehend zufrieden. Interessanterweise sinkt die Zufriedenheit mit der Nutzungsdauer. Die Autoren der Studie führen dies darauf zurück, dass sich im Laufe der Zeit die Anforderungen und Rahmenbedingungen ändern, so dass das ursprünglich gewählte Tool nicht mehr ganz so gut passt. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Anwender von Prozessmodellierungstools sind weitgehend zufrieden | Allgemein, BPM, BPMN, Modellierung, Modellierungstools

Welche Projektmanagement-Praktiken sorgen wirklich für Erfolg?

20. Oktober 2014 - 10:30 Uhr

Zwar existieren zahlreiche Ansätze und Methoden im Projektmanagement, doch gibt es wenig systematische Untersuchungen darüber, welche Faktoren tatsächlich für den Projekterfolg ausschlaggebend sind. Daher führt das BPM-Labor der Hochschule Koblenz in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement die Studie „Erfolgsfaktoren im Projektmanagement“ durch. Zur Teilnahme an der online durchgeführten Befragung sind alle Personen mit praktischer Projekterfahrungen aufgerufen. Anhand strukturierter Fragen werden Projektrahmen, -typ und genutzte Praktiken von jeweils einem erfolgreichen und einem weniger erfolgreichen Projekt erhoben. Die Teilnehmer Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Welche Projektmanagement-Praktiken sorgen wirklich für Erfolg? | Allgemein

Umfrage Status Quo Prozessmanagement gestartet

27. August 2014 - 10:08 Uhr

In regelmäßigen Abständen ermittelt die Studie „Status Quo Prozessmanagement“, wie die unterschiedlichen Facetten des Themas Prozessmanagement in der Praxis umgesetzt sind, und welche Trends sich erkennen lassen. Diesmal wird die Umfrage gemeinsam von BPM&O und Bearingpoint durchgeführt. Alle Teilnehmer der aktuellen Studie erhalten Ende des Jahres die ausführlichen Ergebnisse.
Zur Umfrage Status Quo Prozessmanagement.

Kommentare deaktiviert für Umfrage Status Quo Prozessmanagement gestartet | BPM

Wenig Entwicklung bei der Umsetzung von BPM

26. April 2014 - 12:44 Uhr

Cover State of BPMDie Umfrage „The State of BPM 2014“ ist bereits die fünfte ihrer Art. Da sie seit 2005 regelmäßig im Abstand von zwei Jahren durchgeführt wurde und dabei der verwendete Fragenkatalog weitgehend unverändert blieb, liefert sie einen guten Überblick über die Veränderungen, die bei der Anwendung von Prozessmanagement stattgefunden haben. Und dabei fällt die Bilanz eher verhalten aus: Insgesamt scheint die praktische Umsetzung von BPM in den vergangenen Jahren zumindest keine riesigen Fortschritte gemacht zu haben. Die meisten Unternehmen befinden sich auf der zweiten Stufe des CMM-Reifegradmodells. Sie haben zwar wichtige Prozesse definiert, aber kein durchgängiges, unternehmensweites Prozessmanagement aufgebaut, bei dem regelmäßig Prozesskennzahlen gemessen und die Prozesse ständig weiterentwickelt würden. Weiterlesen »

1 Kommentar » | Allgemein, BPM

Aufruf zur Teilnahme an BPMN-Studie

1. September 2012 - 13:20 Uhr

Wie wird die Standardnotation BPMN in der Praxis genau eingesetzt? Wie weit hat sie das Unternehmen durchdrungen? Welche Modellierungskonventionen werden eingesetzt? Diese und weitere Fragen möchte eine Studie klären, die derzeit im Rahmen einer Masterarbeit an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg durchgeführt wird. Teilnehmen können sowohl aktive BPMN-Anwender als auch Interessenten, die sich erst mit der Notation beschäftigen.

Partner der Studie ist die Firma MID, Hersteller der Modellierungssoftware „Innovator“. MID erhofft sich Erkenntnisse für die Weiterentwicklung ihres Modellierungswerkzeugs. Doch auch unabhängig von einem konkreten Tool dürften die Ergebnisse für jeden BPMN-Anwender interessant sein. Also: Machen Sie mit!

Link zur Studie

1 Kommentar » | BPMN, Modellierung

BPMN – eingesetzt zur Dokumentation, weniger zur Ausführung

9. Juli 2012 - 10:37 Uhr

Als Haupteinsatzzwecke der Standardnotation BPMN wurden in einer Kurzumfrage der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg vor allem die Dokumentation und die Optimierung der Geschäftsprozesse genannt. Die Ausführung von BPMN-Modellen mit Hilfe von Process Engines ist bislang nur bei wenigen der Befragten ein Thema. Modelliert werden im Bereich der Kernprozesse vor allem Produktions-, Einkaufs- und Vertriebsprozesse. Bei den Unterstützungsprozessen kommt die Notation schwerpunktmäßig in den Bereichen IT, aber auch Finanz- und Personalmanagement zum Einsatz. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für BPMN – eingesetzt zur Dokumentation, weniger zur Ausführung | Allgemein, BPMN, EPK, Modellierung

« Ältere Einträge