BPM im Gesundheitswesen

25. September 2013

Cover Gadatsch IT-gestütztes Prozessmanagement im GesundheitswesenNach wie vor laufen viele Prozesse im Gesundheitswesen auf sehr traditionelle Weise ab, mit vielen Papierformularen und Medienbrüchen. So sind in Deutschland Rezepte und Überweisungen und Arztbriefe meist auf Papier. Das Lehrbuch IT-gestütztes Prozessmanagement im Gesundheitswesen von Andreas Gadatsch führt in existierende Ansätze und künftige Möglichkeiten ein, wie Geschäftsprozesse im Gesundheitswesen verbessert werden können, vor allem mit Hilfe einer verstärkten IT-Unterstützung.

Das Buch besteht aus fünf Kapiteln. Im einführenden Kapitel werden die Notwendigkeit und die Herausforderungen betriebswirtschaftlicher Optimierungskonzepte im Gesundheitswesen erläutert. Der Autor plädiert dafür, von der Industrie zu lernen. Dort sind Konzepte zum Prozessmanagement und zur durchgängigen elektronischen Unterstützung der Abläufe bereits in wesentlich größerem Umfang umgesetzt. Das zweite Kapitel führt in die Grundlagen des Geschäftsprozessmanagements ein, verdeutlicht an zahlreichen Beispielen aus Krankenhäusern. Im dritten Kapitel werden Methoden zur Prozessmodellierung und -analyse vorgestellt. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Modellierung klinischer Behandlungspfade.

Gegenstand von Kapitel vier ist der Softwareeinsatz im Gesundheitswesen. Nach einem historischen Überblick werden zunächst zentrale Grundbegriffe erläutert, wie z. B. zentrale Datenstrukturen im Gesundheitswesen, E-Health-Anwendungen und Patientendatenmanagement. Anschließend werden allgemeine Informationssysteme besprochen, wie ERP-, Data Warehouse- und Workflow Management-Systeme. Auch hier finden sich wieder zahlreiche Beispiel aus unterschiedlichen Bereichen des Gesundheitswesens. Die wichtigsten branchenspezifischen Systeme, wie Arztpraxis-Informationssysteme (APIS), Krankenhausinformationssysteme (KIS) oder Bildarchivierungs- und Kommunikationssysteme werden ebenfalls vorgestellt. Das fünfte Kapitel widmet sich speziellen Fragestellungen, wie IT-Governance, Standardisierung, Big Data und Cloud Computing.

Das Buch eignet sich als Lehrbuch für Studenten mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement, aber auch für Praktiker aus der Branche, die mit Organisation und IT befasst sind. Es bietet einen guten Einstieg und einen fundierten Überblick über Prozessmanagement und IT im Gesundheitswesen.


Gadatsch, Andreas:
IT-gestütztes Prozessmanagement im Gesundheitswesen –
Methoden und Werkzeuge für Studierende und Praktiker
Springer Vieweg 2013
Das Buch bei amazon.

Kategorie: Allgemein, BPM Kommentare deaktiviert für BPM im Gesundheitswesen

Vorheriger Beitrag: kiwiw: BPM und Case Management gehen auch ganz einfach
Nächster Beitrag: Insight 2013: „Model Your World“

Kommentarfunktion ist deaktiviert.