Kongress zum Prozessmanagement in der Finanzindustrie

6. August 2014

pex logoProzessmanager aus Banken und Versicherungen treffen sich vom 27. bis 29. Oktober in Wiesbaden zur „PEX Process Excellence Finance“. Wie erreicht man Process Excellence und Agilität in einem immer stärker regulierten Umfeld? Diese Frage dürfte viele der Teilnehmer beschäftigen. Zahlreiche Praxisvorträge von Referenten namhafter Finanzinstitute werden hierfür umfangreichen Diskussionsstoff liefern.

So wird beispielsweise vorgestellt, wie das Prozessmanagement einer Bank dabei half, ihr Geschäftsmodell erfolgreich von einer Transaktionsbank zu einem Versorger für Wertpapierabwicklungsdienstleistungen umzustellen. Nach wie vor sind viele Banken damit beschäftigt, die Erstellung ihrer Dienstleistungen stärker zu industrialisieren. So werden die Rolle von Shared Service Centers, die Integration von Service Partnern und eine Verbesserung der Kundenorientierung in Backoffice-Prozessen thematisiert. Auch die verstärkte Digitalisierung des Bankgeschäfts steht in Wiesbaden auf der Agenda, ebenso wie Erfolgsfaktoren für Prozess- und Veränderungsmanagement.

Gemeinsam mit Sven Schnägelberger werde ich in einem Workshop einen Überblick über aktuelle Entwicklungen von Werkzeugen und Technologien für BPM vorstellen und Hinweise für die Auswahl der passenden Lösung geben.

Weitere Informationen gibt es auf der Website zur PEX Finance 2014.

 

Kategorie: Allgemein, BPM Kommentare deaktiviert für Kongress zum Prozessmanagement in der Finanzindustrie

Vorheriger Beitrag: Die Gewinner des BPMS-Buchs stehen fest
Nächster Beitrag: Open Innovation – Prozessoptimierungen in der Radiologie gesucht

Kommentarfunktion ist deaktiviert.