Noch ein magischer Quadrant: Enterprise Architecture Tools

12. November 2010

Auch wenn Gartners magische Quadranten umstritten sind (siehe hier), ist ein Blick in diese Marktübersichten durchaus interessant. Ende Oktober ist der diesjährige Quadrant zu Enterprise Architecture (EA) Tools erschienen. So furchtbar viel Neues gibt es nicht. Es wurden einige neue Tools in den Quadranten aufgenommen. Nicht berücksichtigt wurden hingegen die ernst zu nehmenden Open Source-Lösungen, die es mittlerweile gibt.

Neben der reinen Modellierung und Dokumentation der IT-Landschaft gewinnen laut Gartner erweiterte Planungs- und Präsentationsmöglichkeiten an Bedeutung, z. B. Szenarioanalysen, Entscheidungsunterstützung oder Darstellungen für verschiedene Zielgruppen.

Die Tools entwickeln sich zusehends von reinen IT-Planungstools zu Werkzeugen für die Unternehmensmodellierung und -planung. Entsprechend gibt es einige EA-Tools, die zugleich auch bei Marktübersichten der Prozessmodellierungs- oder Business Process Analysis-Tools vertreten sind. Andere bieten Funktionalitäten für den Bereich Governance, Risk and Compliance.

Die Gartner-Veröffentlichung wird von der Firma Troux zur Verfügung gestellt und kann hier heruntergeladen werden (Registrierung erforderlich).

Kategorie: Modellierungstools Kommentare deaktiviert für Noch ein magischer Quadrant: Enterprise Architecture Tools

Vorheriger Beitrag: Studie über BPMN-Tools: Modellierung und Ausführung
Nächster Beitrag: Standardwerk aktuell und erweitert

Kommentarfunktion ist deaktiviert.