Signavio: Kostenloses Modellierungstool für Berater

11. Mai 2012

Für selbständige Berater, die Prozesse modellieren wollen, gibt es zumeist zwei Optionen: Entweder man benutzt das vom Kunden vorgegebene Werkzeug, oder man verwendet ein rein grafisch orientiertes Werkzeug wie Microsoft Visio. Die Lizenz für eine leistungsfähige Modellierungsplattform ist oftmals recht teuer. Falls ein Kunde nicht gerade dasselbe Werkzeug einsetzt, ist der Nutzen für diesen auch beschränkt. Dennoch haben insbesondere kleinere Unternehmen oftmals noch kein spezifisches Tool im Einsatz und sind durchaus bereit, eine vom Berater vorgeschlagenes Software einzusetzen, wenn sich die Kosten im Rahmen halten.

In solchen Fällen dürfte das Angebot von Signavio für kleinere Beratungsfirmen gerade recht kommen: Wer sich bei dem Anbieter des Cloud-basierten Process Editors als Consulting Partner registriert, erhält eine kostenlose Lizenz, die er auch in Kundenprojekten einsetzen kann. Auch wenn die Kunden selbst keine Signavio-Lizenzen besitzen, kann der Berater ihnen die Modelle über die Kollaborationsplattform zugänglich machen und zum Kommentieren freigeben.

Natürlich ist das Angebot von Signavio nicht uneigennützig. Man hofft, dass die Kunden Gefallen an Signavio finden und Lizenzen erwerben, um ihre Prozessmodelle selbst bearbeiten und weiterentwickeln zu können. Dank des Mietmodells sind hierfür keine Anfangsinvestitionen zu tätigen, sondern nur monatliche Gebühren zu entrichten. Ein Provisionsmodell soll die Berater zusätzlich motivieren, ihre Kunden von der Modellierungsplattform zu überzeugen.

Wenn die Rechnung aufgeht, könnte Signavio bald über ein großes Partnernetzwerk selbständiger Berater verfügen. Aber vielleicht macht das Beispiel ja Schule, und andere Hersteller bieten ebenfalls solche kostenlosen Berater-Lizenzen an. Die Berater wird es freuen. Und wenn es dazu führt, dass mehr Unternehmen integrierte Dokumentationen ihrer Prozesslandschaften aufbauen, ist diese Entwicklung auf jeden Fall zu begrüßen. Denn reine Prozessgrafiken sind keine ausreichende Grundlage für ein kontinuierliches Prozessmanagement.

Kategorie: Allgemein, BPM, Modellierung, Modellierungstools Kommentare deaktiviert für Signavio: Kostenloses Modellierungstool für Berater

Vorheriger Beitrag: Modellierung für das strategische Prozessmanagement
Nächster Beitrag: Agile Methoden – auch außerhalb der IT? Umfrage der FH Koblenz

Kommentarfunktion ist deaktiviert.