Programm für BPMN 2012 in Wien steht fest

30. Juni 2012

Mittlerweile stehen die Beiträge für die diesjährige BPMN-Konferenz fest, die am 12. und 13. September in Wien stattfindet. Unter anderem gibt es eine Keynote von Stephen White (IBM), der als „Vater“ der BPMN gilt, über die Zukunft von BPMN. Jakob Freund (Camunda) stellt praxisgerechte Guidelines für die Arbeit mit BPMN vor, und Jan Recker (Queensland University of Technology) referiert über den gegenwärtigen Stand und künftigen Entwicklungsbedarf in Wissenschaft und praktischer Anwendung. Die wissenschaftliche Tagung wird auch in diesem Jahr wieder durch einen Anwendertag ergänzt. Besonders freut es mich, dass ein Paper, das wir über unser BPMN-Animationstool geschrieben haben, für die Tagung angenommen wurde.
Website der BPMN 2012

Kategorie: Allgemein, BPM 2.0, BPMN Kommentare deaktiviert für Programm für BPMN 2012 in Wien steht fest

Vorheriger Beitrag: BPMN-Markenfluss: Parallele Gateways
Nächster Beitrag: Agile Methoden überzeugen – auch im Non-IT-Bereich

Kommentarfunktion ist deaktiviert.