BPMN 2012: Guidelines und praktische Anwendung

13. September 2012 - 15:17 Uhr

Die Anwendung der BPMN und entsprechende Guidelines standen im Mitelpunkt der Key Note von Jakob Freund von Camunda. Die Guidelines beziehen sich auf unterschiedliche Szenarien, z. B. Organisationsprojekte oder IT-Projekte mit oder ohne Process Engine. In jedem Projekt werden zunächst mehrere Fragen geklärt, nämlich die beteiligten Rollen, die einzusetzenden Methoden, Werkzeuge und die Prozesse des Prozessmanagements.

Zum Thema Komplexität der BPMN stellte Freund die Frage: Wann ist ein Diagramm verständlich? Weiterlesen »

2 Kommentare » | Allgemein, BPMN

BPMN 2012 Tag 2: Wie geht es weiter mit der Notation?

13. September 2012 - 11:26 Uhr

Stephen White von IBM, der als „Vater“ der BPMN gilt, sprach in seiner Keynote über die Geschichte, den aktuellen Stand und die Zukunft der BPMN. Wird es eine BPMN 3.0 geben? Im Augenblick gibt es keine konkreten Aktivitäten, doch ist davon auszugehen, dass es irgendwann schon dazu kommen wird. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für BPMN 2012 Tag 2: Wie geht es weiter mit der Notation? | Allgemein, BPMN

BPMN 2012: Ereignis-basierte Gateways und Modellvergleich

12. September 2012 - 16:30 Uhr

In der Nachmittags-Session warf Felix Kossak vom Software Competence Center Hagenberg, Österreich, einige Fragestellungen über Ereignis-basierte Gateways auf. Ein solcher Gateway wartet darauf, dass ein Ereignis eintritt. Daraufhin wird der betreffende Pfad ausgewählt. Die Forschungsgruppe arbeitet an der Implementierung solcher Gateways in Form von Zustandsmaschinen. Dabei fiel auf, dass in der BPMN-Spezifikation einige Fragen nicht eindeutig geklärt Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für BPMN 2012: Ereignis-basierte Gateways und Modellvergleich | Allgemein, BPMN

BPMN 2012: Tools und Erweiterungen

12. September 2012 - 13:57 Uhr

Nach der Begrüßung durch den Gastgeber Jan Mendling von der Wirtschaftsuniversität Wien wurde die erste Session der diesjährigen BPMN-Tagung von Rami-Habib Eid-Sabbagh vom Hasso-Plattner-Institut eröffnet. Er stellte eine Plattform zur Unterstützung von Forschungsprojekten vor, die große Sammlungen von Prozessmodellen auswerten wollen. Zumeist liegen Prozessmodelle in verschiedenen Formaten und Tools vor. Daher entsteht in jedem Projekt ein hoher Aufwand Weiterlesen »

1 Kommentar » | BPMN, Modellierung

Programm für BPMN 2012 in Wien steht fest

30. Juni 2012 - 15:33 Uhr

Mittlerweile stehen die Beiträge für die diesjährige BPMN-Konferenz fest, die am 12. und 13. September in Wien stattfindet. Unter anderem gibt es eine Keynote von Stephen White (IBM), der als „Vater“ der BPMN gilt, über die Zukunft von BPMN. Jakob Freund (Camunda) stellt praxisgerechte Guidelines für die Arbeit mit BPMN vor, und Jan Recker (Queensland University of Technology) referiert über den gegenwärtigen Stand und künftigen Entwicklungsbedarf in Wissenschaft und praktischer Anwendung. Weiterlesen »

Kommentare deaktiviert für Programm für BPMN 2012 in Wien steht fest | Allgemein, BPM 2.0, BPMN